Über mich

Was ich denke. Wer ich bin.

Als strukturierende und analytische Querdenkerin bewege ich mich seit langem auf unterschiedlichen kulturellen und beruflichen Ebenen. Im beruflichen wie im persönlichen Leben verbinden sich meine dynamisch-lebendig-intelligenten Fähigkeiten mit meinen warm- und gutherzigen Qualitäten zu einem einfühlsamen und ehrlichen Gegenüber.

Aus guten Gründen und aus guter Erfahrung bin ich eine überzeugte Verfechterin lebenslangen Lernens; ich investiere viel Zeit, um mich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. Auf diesem Weg ist es mir gelungen, die Facetten meiner Persönlichkeit so zu integrieren, dass sie sich harmonisch ergänzen und ich ein schönes Leben führen kann.

Meine ungarische Identität ist von der Warmherzigkeit meiner siebenbürgischen Herkunftsfamilie geprägt.  Seit dreißig Jahren lebe ich in Deutschland und kenne alle Migrationsprobleme. Inzwischen fühle ich mich in meiner neuen Heimat wohl und gut aufgehoben. In Deutschland habe ich studiert und jahrelang meinen Beruf als Diplom-Betriebswirtin ausgeübt. Doch im Laufe der Zeit wollte und konnte ich den anhaltenden beruflichen Stress nicht länger ertragen. Glücklicherweise bin ich damals Menschen begegnet, die mich dazu motiviert und eingeladen haben, mich mit Themen der Psychologie und Psychotherapie zu beschäftigen. So bin ich seit 2011 Heilpraktikerin für Psychotherapie.  Seit 2014 bin ich systemische Familien- und Paartherapeutin und seit 2018 habe ich einen Bachelorabschluss in Psychologie. Im Jahr 2014 eröffnete ich meine Praxis für Psychologie und Psychotherapie in Warburg. Ab sofort biete ich psychologische Beratung auch online auf Deutsch, Ungarisch und Rumänisch an.

Kontaktieren Sie mich, telefonisch oder per E-Mail, wenn Sie meine Hilfe in Anspruch nehmen möchten.

Was andere denken. (Resonanzen)

An dieser Stelle sollen Klienten und Fachleute zu Worte kommen, die mich bei der Arbeit als psychologische Beraterin, Therapeutin oder Dozentin erlebt haben.

Eine Kompetenz, die ich bei dir als sehr hoch feststellen würde, ist die Intuition. HERZOG bezeichnet Intuition als den vom Willen unbeeinflussten spielerischen Umgang des Gehirns mit den ihm zur Verfügung stehenden Daten. Intuitives Denken ist konkret und gestalthaft, erkennt Muster und Gestalten, nimmt die Dinge, wie sie sind. Der Denkprozess ist dem Bewusstsein nicht zugänglich (…) Intuition erfasst das Ganze direkt. Als Werkzeug zur Erweiterung beengter Perspektiven und um außergewöhnliche Gedankenprozesse zu ermöglichen, ist Intuition unentbehrlich. Spielerisch-intuitives Denken gibt unterschiedlichen Perspektiven Raum.

Referenz Dr. Edgar Saiazar

Dr. Edgar Saiazar

Hallo, sehr geehrte Frau Schroff-Spiering,
Ich selbst kann mich bei Ihnen tausendfach bedanken. Vielen lieben Dank für Ihre professionellen Unterstützung und Hilfe bezüglich meiner Angst- und Panikattacken und Depressionen. Ihre Unterstützung ging weit über die normalerweise üblichen Behandlungen hinaus. Sie haben es ab Oktober 2017 in nur neun Monaten geschafft, mir wieder Lebensfreude, mein Selbstbewusstsein und meine Selbstwirksamkeit zurückzugeben. Auch dass ich wieder autonom bin und Auto fahren kann und im November mein Diplom in Dresden abgeschlossen habe, habe ich Ihnen und Ihrer wunderbaren Arbeit mit mir zu verdanken. Meine familiären Angelegenheiten sind wieder auf einem richtigen Weg. Das alles und wahrscheinlich noch viel mehr habe ich durch Ihre liebevolle und professionelle Therapie erreichen können und erfahren dürfen. Ich danke Ihnen von Herzen, dass sie mich nach meiner psychischen Erkrankung, meinen Depressionen und meines außer Takt geratenen Herzens (zweimalige Wiederbelebung) so wunderbar unterstützt und in Ihre Therapieform aufgenommen haben. Vielen Dank!

Referenz eines Klienten

M. Sch.

Frau Schroff-Spiering hat (…) außerordentliches pädagogisches Geschick unter Beweis gestellt. Hervorzuheben sind dabei ihre Fähigkeiten, verwickelte Sachverhalte klar und fasslich darzustellen und ihre Begabung, Seminarteilnehmer zu motivieren und für das Thema zu gewinnen. Eine Tätigkeit als Dozentin scheint daher auf den Leib geschnitten zu sein.

Referenz Prof. Dr. mult. Kurt Guss

Prof. Dr. mult. Kurt Guss

Ich habe Timea während des Psychologiestudiums kennen und als Kommilitonin, Freundin und mittlerweile auch Fachkollegin schätzen gelernt. Schon während des Studiums habe ich mit ihrer systematischen, gründlichen, gewissenhaften und auch kritischen Arbeitsweise Bekanntschaft machen dürfen. Sie hat es immer geschafft ihr umfangreiches Wissen zur Klärung jeglicher Art von Fragestellung gekonnt zu integrieren und somit zur Lösungsfindung einzusetzen. Diese wertvollen Eigenschaften bringt Timea auch in ihren jetzigen Beruf als systemische Familientherapeutin und psychologische Beraterin mit ein – in einen Beruf, den sie kompetent und mit viel Freude ausübt.

Referenz Svenja Schulte, B. Sc. Psychologie

Svenja Schulte, B. Sc. Psychologie

Timea hat mir mit ihrem Auge fürs Detail immer wieder neue Perspektiven eröffnet und mich damit zum positiven Denken angeregt. Kein Licht ohne Schatten, keine Freude ohne Trauer. Sie war der perfekte Begleiter zu meinem angestrebten Ziel, denn meine Autonomie stellte sie nie in Frage und überließ mir die Entscheidung über mein Vorhaben, wodurch ich viel Kraft und Selbstreflexion gesammelt habe.
Timea ist für mich Inspiration, da sie mir das Leben auf ihre einfühlsame und gleichzeitig distanzierte Art schmackhaft macht, mit seinen positiven als auch negativen Seiten. Beschmückt bin ich nun mit zahlreichen Lebensweisheiten wundervoller Autoren, welche mich durch meinen Alltag begleiten.

Referenz D.  H.

D.  H.

Psychotherapie Warburg

Ich biete Psychotherapie und Beratung für Privatpersonen und Unternehmen an.

In akuten Notfällen oder schweren psychischen Krisen rufen sie bitte die Nummer 112 an.

2019 Timea Schroff-Spiering © Psychotherapie in Warburg